Flugplatzfest Borkum 2016

Flugplatzfest Borkum blogxone

Der Fliegerverein Borkum hat dieses Jahr wieder das berühmte Flugplatzfest veranstaltet. Für die vielen Besucher gab es wieder jede Menge zu entdecken. Dieses Video ist eine kleine Zusammenfassung des Tages.

Herrliches Wetter, tolle Luft, klasse Flugzeuge und ein verrückter Moderator: Das war das Flugplatzfest 2016 auf Borkum. Die vielen historischen Flugzeuge bekommt man sonst nur in Museen zu Gesicht, aber hier auf dem Flugplatz der Insel haben sich am 30. Juli 2015 alle versammelt. Eine Boeing Stearman aus den 30er Jahren neben einer beeindruckenden Dornier DO28 –  das Röhren der Motoren war wahrscheinlich bis auf das Festland zu hören.

Der Luftraum war aber nicht nur voll mit Flugzeugen. Auch die Fallschirmspringer aus Münster waren wieder mit dabei und haben die vielen Kur- und Badegäste in die Luft gebracht. Im Minutentakt stiegen die mutigen Springer in das Flugzeug (eine Cessna Caravan) und sprangen aus ca. 4000 Meter Höhe aus dem Flugzeug. Ein Nervenkitzel für jeden, der der sich traute, und ein schönes Schauspiel für diejenigen, die am Boden geblieben sind.

 

Eines der wohl meistfotografierten Flugzeuge war die Boeing Stearman. Gebaut wurde das Flugzeug im Jahr 1936 und war damit der Oldtimer auf dem Flugfest. Die mutigen Piloten Matthias Meyers und Sebastian Kramer sind ebenfalls alte Bekannte auf dem Fest auf der Nordseeinsel. Sie führten Kunstflüge mit den historischen Maschinen durch und beeindruckten mit ihren tollkühnen Manövern über den Köpfen der Zuschauer.

Eindrucksvoll war auch der Helikopter Robinson R44 mit Martina Schenkluhn am Steuerknüppel. Die wohl schnellste Frau im Luftraum Ostfrieslands flog mit den zahlreichen Gästen über die Insel. Sie hat sich dabei eine ganz besondere Route ausgedacht und zeigte den begeisterten Insassen Borkum von oben.

Einen kurzen Besuch machte auch die Seaking MK41. Der riesige militärisch genutzte Helikopter war auf einer Übung in der Nordsee unterwegs. Für einen Überflug über das Fest war dennoch Zeit. Die 3000 PS des Motors kündigte den 22 Meter langen Heli schon lange an, bevor er über den Köpfen der Zuschauer hinwegrauschte.

Der Fliegerclub aus Borkum konnte über 2500 Besucher an diesem Tag zählen. Das tolle Wetter und die freie Sicht in den Himmel lockte viele Besucher auf den Flugplatz. Ebenfalls vor Ort war Patrick Wenke von Daily Borkum. Der bekannte Inselfotograf mischte sich unter die Menschenmenge und hatte jede Menge toller Motive vor der Linse. Seine Bilder könnt ihr auf seiner Seite sehen: bit.ly/dailyborkum

 

Ich war dieses Jahr zum dritten Mal Moderator der Veranstaltung. Es war wieder ein riesen Spaß und ich konnte die Zuschauer mit vielen kleinen Informationen über die Flugzeuge und die Pilotenwelt versorgen. Nebenbei habe ich die Veranstaltung auch noch gefilmt und kann euch so ein kleines Video präsentieren. Mein Dankeschön an Borkum und den Fliegerclub.
Bis zum nächsten Mal!

Leave a Reply