Anbaden auf Borkum 2016

Sven Wolff Anbaden Borkum

Entlang der Küste Deutschlands gibt es jedes Jahr eine eisige Tradition: Das Anbaden am Neujahrstag im Meer. Ins acht Grad kalte Wasser springen, wer macht das eigentlich?

Beim 6. Neujahrsbaden auf Borkum waren mehrere tausend Zuschauer vor Ort und sahen dem Spektakel von der Promenade aus zu. Insgesamt stellten sich 384 mutige Schwimmer der eiskalten Nordsee. Egal ob Kind, Kerl oder Greis – alle sprangen ins Wasser. Für die Sicherheit sorgte der DLRG Borkum. Rudi Erdwiens, Vorsitzender des DLRG Borkums, freute sich riesig über einen neuen Teilnehmerrekord.